Aus dem Leben der Pfarrgemeinde

27.09.2020 – 03.10.2020

 

  1. Sonntag im Jahreskreis

Ein großer Optimismus steckt in der Predigt der Propheten, denn wie kann jemand predigen, wenn er nicht an das Gute im Menschen glaubt und auf das Erbarmen Gottes hofft? Wo Gottes Herrschaft (das „Himmelreich“) ausgerufen und die Rückkehr der Menschen zu Gott gefordert wird, da weiß der Mensch, dass Gott sich um ihn kümmert und ihn nicht auf seinen verlorenen Wegen weitergehen lässt.

 

Pontifikalämter

Am Samstag, 03. Oktober, feiert der Weihbischof von Münster, S. Exz. Dr. Stefan Zekorn, um 10.00 Uhr ein Pontifikalamt in der Basilika.

Um 11.45 Uhr beginnt in der Basilika anlässlich der Wallfahrt aus Arnheim, ein Pontifikalamt mit dem Weihbischof von Utrecht, S. Exz. Herman W. Woorts.

Die heilige Messe um 11.30 Uhr feiern wir an diesem Tag im Forum Pax Christi.

Sühnenacht

Am Freitag, 02. Oktober, beginnt um 20.00 Uhr die nächtliche Sühneanbetung in der Kerzenkapelle.

Erstkommunion

Am Sonntag, 04. Oktober, feiern wir in unserer Gemeinde die Erstkommunion. Aufgrund der derzeitig geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften feiern wir in der Basilika um 9.00 Uhr und um 11.00 Uhr die Heilige Messe mit den Erstkommunionkindern und deren Familien. Die Gemeindemesse um 8.15 Uhr findet in der Beichtkapelle statt, das Hochamt beginnt um 10.00 Uhr im Forum Pax Christi. Wir bitten die Gemeindemitglieder um Verständnis, dass an diesem Tag die Familienmesse um 10.30 Uhr und die Gemeindemesse um 11.45 Uhr entfallen. Neben der Vorabendmesse am Samstag um 18.30 Uhr und der Abendmesse am Sonntag um 18.45 Uhr in der Basilika, besteht auch die Möglichkeit die Messfeiern am Sonntag in der St. Antoniuskirche zu besuchen. Diese sind um 8.30 Uhr und um 11.30 Uhr.

Von der ‚Trösterin der Betrübten‘ zur ‚Königin des Weltalls und der Armen Seelen‘

Herzlich laden wir alle Interessierten am 07.10.2020 zu einer Tagesfahrt nach Heede im Emsland ein. Dort befindet sich eine marianische Gebetsstätte, wo die Muttergottes als Königin des Weltalls und der Armen Seelen verehrt wird. Ein Ort, der uns Frieden und Zuversicht schenken kann.

Auskünfte hierzu erteilt Gudrun Schiffer. Informationsflyer liegen in den Schriftenständen aus.