Heiliger Geist im Schattendasein der Christen

Heiliger Geist im Schattendasein der Christen

Pfr. Karl Sendker hält die diesjährigen Fastenpredigten in der Basilika

Die diesjährigen Fastenpredigten in St. Marien Kevelaer hält Pfarrer Karl Sendker, langjähriger Pfarrer von St. Amandus Herongen und seit 2008 im Seelsorgeteam der Pfarr- und Wallfahrtsgemeinde. Die Predigtreihe steht unter dem Rahmenthema „Leben aus der Kraft des Heiligen Geistes“.

Ein Leben ohne die Kraft des elektrischen Stroms ist heute in der Gesellschaft und auch im Leben des Einzelnen praktisch undenkbar. „Genauso können wir als einzelne Christen und als Kirche unseren Glauben nur leben aus der Kraft des Heiligen Geistes, ohne den Heiligen Geist läuft in der Kirche nichts“, erklärt Pfarrer Sendker. Neben Gott, dem Vater, und Jesus Christus, dem menschgewordenen Gottessohn, führe der Heilige Geist jedoch im Bewusstsein der Christen gleichsam ein Schattendasein, so der Prediger weiter. „Man weiß über ihn kaum etwas, ganz zu schweigen davon, dass wir seine Kraft in unserem Leben wirkmächtig erfahren“. Die Fastenpredigten dieses Jahres sollen helfen, diese Lücke ein wenig zu schließen. Im Einzelnen sind folgende Predigten geplant:

Mittwoch, 8. März 2017                    „Ihr werdet Kraft empfangen“

Mittwoch, 15. März 2017                  „Der Geist ruft in uns: Abba, lieber Vater“

Mittwoch, 22. März 2017                  „Wie ein Feuer …“

Mittwoch, 29. März 2017                  „Der Geist macht lebendig“

Die Predigten beginnen jeweils um 20.00 Uhr in der Basilika.

Download Flyer: Fastenpredigt 2017-Flyer