Aus dem Leben der Pfarrgemeinde

13.05. – 19.08.2017

 

  1. Sonntag im Jahreskreis

Lesen lernt man eigentlich in einem sehr frühen Alter. Der Spracherwerb beginnt gar schon im Mutterleib. Ich bin überzeugt Parallel dazu verläuft die Aneignung der Sprache des Glaubens und die Einübung darin, in meiner Umgebung Spuren Gottes zu lesen, sofern jemand mit mir diese Sprache spricht und die Sehnsucht weckt, davon angesprochen zu werden. Und wie der Spracherwerb nie ganz aufhört und die Fähigkeit des Ausdrucks immer noch wachsen kann, so können wir uns einüben darin, da und dort und immer mehr Gottes Fingerzeig zu begegnen. Von solchen Begegnungen erzählen die biblischen Worte des heutigen Sonntags.

Patrozinium der Basilika

Am Dienstag, 15. August, feiern wir das Patrozinium der Basilika. Um 10.00 Uhr beginnt ein Pontifikalamt mit dem Weihbischof von Münster, S. Exz. Wilfried Theising. Um 15.00 Uhr ist die Pilgerandacht in der Basilika. Nach der Pilgerandacht wird der Einzelsegen an der Kommunionbank von mehreren Priestern gespendet.

Pontifikalämter

Anlässlich der Wallfahrt der Kevelaer Bruderschaft Köln ist am Donnerstag, 17. August, um 8.30 Uhr ein Pontifikalamt mit dem Weihbischof em. von Köln, S. Exz. Manfred Melzer in der Basilika.

Um 11.15 Uhr ist am Donnerstag, 17. August, in der Basilika ein Pontifikalamt mit dem Weihbischof von s´Hertogenbosch, S. Exz. Robert Mutsaerts.

Um 19.30 Uhr ist am Donnerstag, 17. August ein Pontifikalamt mit dem Weihbischof von Utrecht, S. Exz. Theodorus Hoogenboom in der Basilika.

Päpstlicher Segen

Zum Päpstlichen Segen anlässlich der äußere Feier Mariä Himmelfahrt, erwarten wir den Weihbischof von München Freising, S. Exz. Rupert Graf zu Stolberg. Um 10.00 Uhr beginnt das festliche Pontifikalamt. Der Päpstliche Segen wird anschließend auf den Stufen der Basilika gespendet. Die Heilige Messe um 11.45 Uhr feiern wir deswegen in der Beichtkapelle. Nach der Pilgerandacht um 15.00 Uhr wird der Einzelsegen an der Kommunionbank von mehreren Priestern gespendet.